Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

Discrimination sells?! Werbeethik und Werbekritik heute

16. Jänner 2014

Auf dem Symposium am 27.02.2014, dass die Werbewatchgroup gemeinsam mit der Frauenabteilung Stadt Wien, dem Institut für Publizisitik und Kommunikationswissenschaft und dem Werberat organisiert, sollen aktuelle Fragen rund um diskriminierende Werbung diskutiert werden. Werbung ist Teil der massenmedial vermittelten Populärkultur und omnipräsent. Dabei macht sie oft von überkommenen Rollenklischees und rassistischen Inhalten Gebrauch. Das Symposium versucht einen kritischen Dialog zwischen Werbetreibenden, Kreativen, WissenschaftlerInnen und Zivilgesellschaft.

Es erwarten Sie Vorträge, eine Podiumsdiskussion und Workshops: Details entnehmen Sie bitte dem Flyer!

Anmelden können sich alle Interessierten bis 21.02.2014 unter oeffentlichkeitsarbeit@ma57.wien.gv.at.

 

Ort: Institut für Publizisitik und Kommunikationswissenschaft, Währinger Straße 29, 1090 Wien, Hörsaal 1

 

Für Verpflegung wird gesorgt.