Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

Aktuelle Entscheidungen

Alle aktuellen Entscheidungen über Beschwerden auf einen Blick

Beschwerde Nummer 364 vom 1. Juni 2013

Bilder

Was wurde beworben?

alkoholisches Getränk

Name der Ware oder Dienstleistung:

Rossbacher

Welche(r) Werbeträger(in)?

Plakat

LINK:

Name des Werbeträgers / der Werbeträgerin:

Wo wurde beworben? Ort, Adresse

Haltestelle Sensengasse

Wann gesehen/gelesen/gehört? Datum, Uhrzeit

01.06.2013

Wer hat beworben? Name des werbendenden Unternehmens

Beschreibung

"abseits erklärt man nicht, abseits versteht Mann. Rossbacher - kompromisslos männlich"

Videos

Entscheidung der Watchgroup

Das Sujet bedient tradierte Geschlechterklischees in Form von Vorurteilen über Männer. Sexistische Männerkonzepte stellen Männer beispielsweise als Experten, als sportinteressiert mit geschlechterstereotypem Hobby wie Fußball und als Konsumenten von Alkohol dar. All diese Kriterien werden im vorliegenden Sujet erfüllt: „Mann“ ist Alkohol-Konsument, Fußball-Experte und versteht von selbst, worum es geht. Der Grundtenor der Aussage ist: Alle Männer sind „so“: Männer trinken Alkohol, interessieren sich für Fußball und sind darin Experten, das ist männlich und rollenkonform. Es klingt auch an, dass manche Dinge eben nur Männer verstehen.

Durch die assoziierte Verbindung zwischen Männlichkeit, Fußball und Alkohol, sowie durch die Gleichschaltung aller Männer werden sexistische Rollenklischees über Männer dargestellt: Männer sind „so“ und haben auch „so“ zu sein, wenn sie männlich sein wollen. Aus diesem Grund ist das beanstandete Sujet als sexistisch zu bewerten.

« zurück