Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

Aktuelle Entscheidungen

Alle aktuellen Entscheidungen über Beschwerden auf einen Blick

Beschwerde Nummer 433 vom 11. September 2013

Bilder

Was wurde beworben?

Süßigkeit

Name der Ware oder Dienstleistung:

Manner Picknick Sticks

Welche(r) Werbeträger(in)?

TV-Sender

YouTube

LINK:

http://www.youtube.com/watch?v=vpX5R4sdp64

Name des Werbeträgers / der Werbeträgerin:

Wo wurde beworben? Ort, Adresse

online

Wann gesehen/gelesen/gehört? Datum, Uhrzeit

11.9.2013, online

Wer hat beworben? Name des werbendenden Unternehmens

Manner

Beschreibung

In einer stilisierten Manufaktur stellen gleichaussehende Fabriksarbeiterinnen im Pin-Up-Look das Produkt her, während ein Mann die \"zarte Zubereitung\" und \"besondere Zuwendung\" hervorhebt.

Videos

Entscheidung der Watchgroup

Der Werbespot für Manner Picknick Sticks stellt Frauen objekthaft dar und ist aus diesem Grund sexistisch. Die „Arbeiterinnen“ sind stark normiert, sehen alle ident aus und werden durch ihre knappen Outfits (inadäquate Arbeitsbekleidung), die an die Manner Produktverpackung erinnert, auch sexualisiert. Ihnen gegenüber steht der handelnde selbstbestimmte Mann. Während die Frauen monotone vorgegebene Bewegungen ausführen, hat der Mann die Möglichkeit sich selbstbestimmt durchs Bild zu bewegen und ist im Gegensatz zu den stummen Frauen der Sprache mächtig. Eine Ballerina, die in einer kurzen Sequenz vorkommt, wird wie ein Produkt übers Fließband befördert. Die Szene wird von außen von einer Frau wie durchs Schlüsselloch beobachtet, womit das Vorurteil der neugierigen Frau bedient wird. Die Gleichwertigkeit von Frauen und Männern wird in Frage gestellt.

« zurück