Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

Aktuelle Entscheidungen

Alle aktuellen Entscheidungen über Beschwerden auf einen Blick

Beschwerde Nummer 494 vom 5. Feber 2014

Bilder

Lifyestyleworkout M.A.N.D.U Filiale

Was wurde beworben?

Lifyestyleworkout M.A.N.D.U Filiale

Name der Ware oder Dienstleistung:

M.A.N.D.U

Welche(r) Werbeträger(in)?

Plakatwand an Fassade

LINK:

http://

Name des Werbeträgers / der Werbeträgerin:

Wo wurde beworben? Ort, Adresse

Invalidenstraße 15, 1030 Wien

Wann gesehen/gelesen/gehört? Datum, Uhrzeit

leider permanent

Wer hat beworben? Name des werbendenden Unternehmens

M.A.N.D.U

Beschreibung

Die leider fix in die Fassade permanent installierte Plakatwand zeigt eine halbnackte Frau in Dessous posierend - Fokus auf Brust und Po und Stöckelschuhe.
Ich fordere einen sofortigen Stopp dieser Werbemaßnahme. Weiters fordere ich die betroffene
Firma dazu auf, ihre Werbemaßnahmen in Zukunft systematisch geschlechtergerecht zu gestalten.

Videos

Entscheidung der Watchgroup

Das Fitnesskonzept M.A.N.D.U. bewirbt den Standort in der Invalidenstraße mit einer stark sexualisierten Frau. Ein inhaltlicher Zusammenhang zwischen der „sexy Pose“ in Unterwäsche und Stöckelschuhen und einem schweißtreibenden Fitnesstraining ist nicht zu erkennen, daher die Bewertung sexistisch. Ihre Haltung und Bekleidung lassen den Rückschluss auf Fitness nicht zu. Mit der überdimensionalen Abbildung werden dagegen stereotype Schönheitsideale vermarktet: jung, langhaarig, schlank und vollbusig.

« zurück