Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

Aktuelle Entscheidungen

Alle aktuellen Entscheidungen über Beschwerden auf einen Blick

Beschwerde Nummer 93 vom 29. Feber 2012

Bilder

e wie einfach

Was wurde beworben?

Strom

Name der Ware oder Dienstleistung:

Strom

Welche(r) Werbeträger(in)?

TV-Sender

YouTube

LINK:

http://www.youtube.com/ewieeinfach#p/u/6/KPAAvIdJqxA

Name des Werbeträgers / der Werbeträgerin:

e-wie-einfach.de

Wo wurde beworben? Ort, Adresse

Wann gesehen/gelesen/gehört? Datum, Uhrzeit

28.02.12 im Tele 5, Youtube

Wer hat beworben? Name des werbendenden Unternehmens

Beschreibung

Brutal, diskriminierend, erschreckend,...

Die Kampagne ist in einem langen und mehrere Unterspots unterteilt, die in iherer Heftigkeit variieren.

Videos

Entscheidung der Watchgroup

Die Kampagne ist in einen langen und mehrere weitere Unterspots unterteilt, die in ihrer Heftigkeit variieren. Einige der Spots bedienen sich teils dumpfer Klischees und Rollenstereotype. Besonders bedenklich ist aber, dass Gewalt verharmlost und "verwitzelt" wird. Die Spots "Einschlafen, Überleben und Widerstand" sind sind extrem unethisch.
Beim Spot "Einschlafen" schlägt der Mann die Frau mit dem Kopf k.o. Aggression und Gewaltverharmlosung gegen Frauen als Stilmittel (alles ganz einfach!) sind eindeutig sexistisch.

Ebenso ist die "verwitzelte" Darstellung einer alten Frau im Spot "Widerstand", die einen Mann k.o. schlägt, gewaltverharmlosend und abzulehnen. Es wird zwar mit Rollenerwartungen der ZuseherInnen "gespielt", die dann nicht erfüllt werden, aber Gewalt als Stilmittel ist abzulehnen.

« zurück