Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

Aktuelle Entscheidungen

Alle aktuellen Entscheidungen über Beschwerden auf einen Blick

Beschwerde Nummer 677 vom 7. September 2015

Bilder

screenshot vom infoscreen-stream
Was haben (halb)nackte Tatsachen und Installateurbetriebe gemeinsam?

Was wurde beworben?

Doubek GmbH
1030 Wien
Paulusg. 7

Name der Ware oder Dienstleistung:

Installateurbetrieb

Welche(r) Werbeträger(in)?

Infoscreen

LINK:

Name des Werbeträgers / der Werbeträgerin:

Infoscreen Austria

Wo wurde beworben? Ort, Adresse

Infoscreen Wien; div. Standorte

Wann gesehen/gelesen/gehört? Datum, Uhrzeit

07/09/2015 mehrmals (läuft lt Stream immer noch)

Wer hat beworben? Name des werbendenden Unternehmens

Doubek GmbH

Beschreibung

Frau im Meerjungfrau-Kostüm hält sich Tafel mit Werbebotschaft in Busenhöhe vor den ansonsten offenbar nackten Oberkörper

Videos

Entscheidung der Watchgroup

Doubek GmbH bewirbt sein 1a – Austria’s Top Kundenservice im Bereich Installateurdienste mit einer rothaarigen halb nackten Nixe. Diese Darstellung ist sexistisch. Die erotisierte Frau und das Angebot des Installateurs haben keinen Bezug zueinander. Die Nixe wird als Blickfang verwendet, ihre Brüste, auf die der Blick fokussiert wird, sind lediglich leicht bedeckt. Das Bild suggeriert, dass wenn man diesen Installateur für den Kundenservice ruft, diese Frau gleich mitgeliefert wird. Der Text, der am unteren Rand des Plakates steht \"Jetzt gewinnen\" suggeriert, dass man diese sexuell verfügbare Frau auch noch gewinnen kann. (Dieser Text ist in den Darstellungen dieser Werbung im Internet sichtbar).

« zurück