Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

Aktuelle Entscheidungen

Alle aktuellen Entscheidungen über Beschwerden auf einen Blick

Beschwerde Nummer 701 vom 11. November 2015

Bilder

https://youtu.be/6JED6faTPZo

Was wurde beworben?

Weihnachtseinkäufe bei Kika Leiner

Name der Ware oder Dienstleistung:

Welche(r) Werbeträger(in)?

TV-Sender

LINK:

Name des Werbeträgers / der Werbeträgerin:

ORF

Wo wurde beworben? Ort, Adresse

Wann gesehen/gelesen/gehört? Datum, Uhrzeit

die letzten Tage im ORF

Wer hat beworben? Name des werbendenden Unternehmens

Kika Leiner

Beschreibung

Video des TV-Spots auf:
http://derstandard.at/2000025008360/Wir-Frauen-Kika-trennt-Weihnachten-nach-Geschlechtern

Videos

Entscheidung der Watchgroup

„Für viele Männer ist Weihnachten vor allem ein Riesen-Projekt, für uns Frauen ist Weihnachten die Zeit die Wohnung zu schmücken, der Duft von Vanille und Lebkuchen, der Baum, das Christkind glückliche Kinderaugen und das Festessen mit den Liebsten Wer Weihnachten genauso sieht wie wir Frauen? Kika! […]!“ In 25 Sekunden bedient der Spot und die weibliche Stimme aus dem Off traditionelle Rollenstereotype, Männer interessieren sich vor allem für die Technik, Frauen schmücken, backen und hüten die Kinder. Aus diesem Grund bewertet die Werbewatchgroup den Werbespot als sexistisch: Er prolongiert geschlechtsspezifische Stereotype.

« zurück