Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

Aktuelle Entscheidungen

Alle aktuellen Entscheidungen über Beschwerden auf einen Blick

Beschwerde Nummer 749 vom 5. Juni 2016

Bilder

Was wurde beworben?

Bier

Name der Ware oder Dienstleistung:

Bier Null Komma Josef

Welche(r) Werbeträger(in)?

Plakat

LINK:

Name des Werbeträgers / der Werbeträgerin:

Ottakringer Brauerei

Wo wurde beworben? Ort, Adresse

Haltestelle Straßenbahnlinie D, Augasse

Wann gesehen/gelesen/gehört? Datum, Uhrzeit

05.06.2016

Wer hat beworben? Name des werbendenden Unternehmens

Ottakringer Brauerei

Beschreibung

Der Werbeslogan \"Stress mit meiner Prinzessin - interessiert mich Null Komma Josef\" suggeriert Alkohol als Lösung auf Alltagsprobleme, allein der Begriff Prinzessin ist herabwürdigend für Frauen*, auch die Darstellung des Mannes bedient klassische Stereotype und zeichnet die \"Prinzessin\" als überempfindliches, unangenehmes Anhängsel, das einzig zur Bestätigung der Männlichkeit dient.

Videos

Entscheidung der Watchgroup

Die Plakatwerbung von Ottakringer „Stress mit meiner Prinzessin? Interessiert mich Null Komma Josef.“ wurde von der Wiener Werbewatchgroup als diskriminierend bewertet, da die Werbung das Bild eines Mannes bedient, der seine Sorgen im Bier ertränkt. In diesem Fall greift der Mann zwar zum alkoholfreien Bier, dennoch mutet das Bild stereotyp an: Der Mann will sich mit (seinen) Emotionen nicht auseinandersetzen. Die Betitelung seiner Partnerin als „Prinzessin“ wird ebenfalls als problematisch bewertet, da die Frau durch diesen Ausdruck einerseits verniedlicht, andererseits nahegelegt wird, sie sei zickig bzw. verursache Stress.

« zurück