Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

Aktuelle Entscheidungen

Alle aktuellen Entscheidungen über Beschwerden auf einen Blick

Beschwerde Nummer 814 vom 11. Jänner 2017

Bilder

Was wurde beworben?

Mobile Heizzentrale

Name der Ware oder Dienstleistung:

Hotmobil

Welche(r) Werbeträger(in)?

Online

LINK:

http://www.hotmobil.at/

Name des Werbeträgers / der Werbeträgerin:

Wo wurde beworben? Ort, Adresse

Auf der Homepage http://haustec.cc/Printmedien.html

Wann gesehen/gelesen/gehört? Datum, Uhrzeit

10.1.2017, 14:50

Wer hat beworben? Name des werbendenden Unternehmens

HOTMOBIL VERTRIEBS GMBH

Beschreibung

Werbebanner auf der Homepage:
"Schluss mit der Winterpause!"
[danach Zeichnung einer Frau in Arbeitsstiefeln und Hot Pants]
"Anruf genügt und ich heize Ihren Baustellen so richtig ein!"
[Danach Firmenlogo Hotmobil und Tel-NR.]

Videos

Entscheidung der Watchgroup

Die eingereichte Werbung wurde als sexistisch bewertet. Das Werbesujet bedient sowohl sexistische Frauenkonzepte (Frau als Sexobjekt, laszive Verführerin) als auch sexistische Männerkonzepte (Männer lassen sich mit Sex alles verkaufen; der Mann sei triebgesteuert und nicht fähig eigene Entscheidungen zu treffen). Bei der Werbung handelt es sich um eine klassische sexistische Darstellung mit Rückgriff auf retro-Elemente. Der Slogan "Anruf genügt" unterstreicht die sexualisierte Botschaft, wonach die dargestellte Frau als verfügbare Ware mit der Dienstleistung gleichgesetzt wird. Der Körper wird als universal einsetzbares Werbeinstrument gesehen. Obwohl es keinen Produktzusammenhang gibt, findet eine Gleichsetzung der Frau mit dem Produkt -mobile Heizung für Baustellen - statt. Die Frau mit ihrer erotischen Darstellung und freizügigen Kleidung macht die Baustelle/das Produkt "heiß". Sie ist im Retro-Look dargestellt, um eine Verschiebung in eine andere historische Phase zu erreichen und damit auch den innewohnenden Sexismus durch eine Pseudo -Distanzierung "unschuldiger bzw. harmloser" erscheinen zu lassen.

« zurück