Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

Aktuelle Entscheidungen

Alle aktuellen Entscheidungen über Beschwerden auf einen Blick

Beschwerde Nummer 817 vom 19. Jänner 2017

Bilder

Was wurde beworben?

Pizzeria

Name der Ware oder Dienstleistung:

Pizzeria Cavallo Bianco

Welche(r) Werbeträger(in)?

Postwurfsendung

LINK:

Name des Werbeträgers / der Werbeträgerin:

Pizzeria Cavallo Bianco

Wo wurde beworben? Ort, Adresse

Postkasten

Wann gesehen/gelesen/gehört? Datum, Uhrzeit

18.01.2017

Wer hat beworben? Name des werbendenden Unternehmens

Pizzeria Cavallo Bianco

Beschreibung

Frau mit Pizzastück und (offensichtlich) nacktem Oberkörper

Videos

Entscheidung der Watchgroup

Die Werbung wurde als sexistisch bewertet. Das Werbesujet bedient sowohl sexistische Frauenkonzepte (Frau als Sexobjekt, Verführerin) als auch sexistische Männerkonzepte (Männer lassen sich mit Sex alles verkaufen; der Mann sei triebgesteuert und nicht fähig eigene Entscheidungen zu treffen). Die dargestellte Frau wird v.a. durch die Kameraperspektive so dargestellt, dass vermutet wird, dass sie nackt ist. In einer Pose, die an eine Pornodarstellerin erinnert, hält sich die dargestellt Frau eine Pizzaschnitte vor den Mund. Die Produkteigenschaften werden mit softpornografischen Elementen "illustriert ". Die Aufmachung entspricht dem Prinzip "Sex Sells", bei dem Produkte mit nackten, sexualisierten Frauen verkauft werden, ohne dass ein sachlich nachvollziehbarer Bezug zum beworbenen Produkt erkennbar wäre.

« zurück