Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

Aktuelle Entscheidungen

Alle aktuellen Entscheidungen über Beschwerden auf einen Blick

Beschwerde Nummer 121 vom 6. Mai 2012

Bilder

Foto von \

Was wurde beworben?

Weißbier

Name der Ware oder Dienstleistung:

Mei liabste Weiß, das exklusive Weißbier

Welche(r) Werbeträger(in)?

YouTube

Online

LINK:

Name des Werbeträgers / der Werbeträgerin:

Bernhard Bugelmüller

Wo wurde beworben? Ort, Adresse

www.meiliabsteweiss.at

Wann gesehen/gelesen/gehört? Datum, Uhrzeit

6.5.2012, 22:15

Wer hat beworben? Name des werbendenden Unternehmens

Bernhard Bugelmüller

Beschreibung

Frau posiert in aufreizenden Posen auf Fotos und in Kurzfilm, hebt den Rock, hat tiefes Dekolleté, auf das die Kamera oft in Großaufnahme zoomt. Auf Etikett des Bieres ist das Dekolleté zu sehen, wenn man draufklickt, kommt das Filmchen. Nuttig, Frau als Ware.

Videos

Entscheidung der Watchgroup

Das Sujet ist sexistisch, weil es eine Frau in sexualisierter Pose in Anspielung an das Klischee des "Dirndls vom Land" reproduziert, das naiv und etwas dümmlich wirkt. Dadurch soll ein Produkt, nämlich Bier, verkauft werden. Dieses Sujet geht weiters außerdem von einem sexistischen Männerkonzept aus, nämlich dass Männer durch sexualisierte Darstellung weiblicher Körper zum Kauf des Produkts bewegt werden.

« zurück