Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

Jetzt auch auf Facebook!

2. Juni 2014

www.facebook.com/werbewatchgroupwien

Auf unserer Facebook Seite werden Sie über die Entscheidungen der Werbewatchgroup Wien informiert. Wir wollen auch auf Facebook und für Ihren Kommentar offen - eine breite Diskussion über Sexismus in der Werbung und feministische Werbekritik führen.

Dafür hat die Werbewatchgroup eine kleine Netiquette festgelet:

UserInnen und Kommentare, die auf der Facebook-Seite der Werbewatchgroup Wien gepostet werden, müssen diesen Regeln folgen/sich an diese Regeln halten:
1. Hier wird über Sexismus in der Werbung diskutiert. Nicht darüber ob es tatsächlich Sexismus (in der Werbung) gibt.
2. Kommentare, die rassistische, sexistische oder anders diskriminierende Inhalte propagieren werden gelöscht. 3. Kommentare mit Stereotypisierungen und Verallgemeinerungen sind nicht erwünscht und werden gegebenenfalls auch gelöscht.
4. Links zu gewaltverherrlichenden Inhalten werden gelöscht.
5. Spam wird gelöscht.
6. Die Administratorinnen behalten es sich vor, Personen, die wiederholt gegen die Netiquette verstoßen zu blockieren.
7. Wir freuen uns über einen konstruktiven Diskussionsstil und spannende Debatten.

Wir freuen uns über Likes, Shares und natürlich über spannende Diskussionen: www.facebook.com/werbewatchgroupwien