Mobile APP für Smartphones

Machen sie mit – Hier geht's zum Beschwerdeformular >>>

PRofi-Treff „Was ist sexistische Kommunikation?"

19. November 2013

Sexismus ist ein Schlagwort in aller Munde: Von den einen energisch bekämpftes gesellschaftliches Phänomen, von den anderen bewusst eingesetzte Unterdrückungsstrategie; von vielen als entweder längst überholtes Schlagwort mit bestenfalls 1980er Retro-Charme abgetan oder für eigene Zwecke trittbrettfahrend instrumentalisiert oder wenigstens unkritisch in Kauf genommen. 

Im Vortrag werden die Wiener Werbewatchgroup vorgestellt und ihre Kriterien erläutert, anhand derer Kommunikation als sexistisch eingestuft wird. Weiters geht es um die Frage des Genderns von Sprache – wozu, warum, wem hilft es und welche praktikablen Möglichkeiten sind heute zeitgemäß? In der anschließenden Diskussion soll eine Idee von sexismusfreier und gendergerechter PR entworfen werden.


Wir laden Sie herzlich ein zum nächsten PRofi-Treff der PRVA zum Thema

„Was ist sexistische Kommunikation?“
am Donnerstag, dem 28. November 2013, um 18.30 Uhr,
in der orange duck academy, Mariahihlfer Straße 99, 1060 Wien
(U3 Zieglergasse, Eingang links neben Thalia).


Der Referent:
Wolfgang WILHELM, Univ.-Lekt. Mag. MAS MSc, ist Kommunikationswissenschafter, Psychotherapeut, Systemischer Familientherapeut, Supervisor, Coach, eingetr. Mediator. Er ist Antidiskriminierungsbeauftragter für gleichgeschlechtliche und transgender Lebensweisen der Stadt Wien und Gründungsmitglied der Werbewatchgroup-Wien. www.werbewatchgroup-wien.at


Wir ersuchen um Anmeldung über die Website der PRVA bis spätestens 26. November.
Für Personenmitglieder ist diese Veranstaltung ein kostenloser Service; Wirtschaftspartner, Förderer des PRVA und Gruppenmitglieder (Institutionelle, Agentur- und Unternehmensmitglieder) erhalten für 2 MitarbeiterInnen freien Eintritt. Gäste investieren Euro 25,- bei Veranstaltungsbeginn an der Kassa.